Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Internetseite des ÖDP Kreisverbands Ravensburg im Landesverband Baden-Württemberg.

Wir freuen uns, wenn wir uns Ihnen kurz näher vorstellen dürfen:

 

 

 

 

17.07.2017

ÖDP tritt flächendeckend zur Bundestagswahl an!

Die Ökologisch-Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat Anlass zur Freude. Sie hat ihr ambitioniertes Ziel erreicht, möglichst flächendeckend zur Bundestagswahl 2017 auf dem Wahlzettel zu stehen. Erstmals in der 35-jährigen Parteigeschichte ist es gelungen, in 13 von 16 Bundesländern anzutreten und damit für rund 93 Prozent der Wählerschaft wählbar zu sein. Auch die Anzahl der Direktkandidaten konnte gesteigert werden.

„Dass wir das mit viel Einsatz gemeinsam geschafft haben, macht mich stolz und zuversichtlich!“, so Bundesvorsitzende, Gabriela Schimmer-Göresz. Sie kommentiert dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Denn, obwohl die ÖDP seit den achtziger Jahren bei Bundestagswahlen antritt, obwohl sie über ein Mandat im EU-Parlament und annähernd 470 kommunale Mandate verfügt, muss sie dennoch bei  jedem  neuen Wahlantritt  die Ernsthaftigkeit ihrer Anliegen und die Kontinuität ihrer Existenz nachweisen, indem ihr wieder und wieder die Mammutaufgabe der Unterschriftensammlung aufgezwungen werde. „Wir sind froh, dennoch die Zulassungshürden in 13 von 16 Bundesländern genommen zu haben“, so die ÖDP-Bundesvorsitzende.

Damit hätten nun nahezu alle Wählerinnen und Wähler, die von den Grünen enttäuscht sind und das „Weiter so“ der etablierten Parteien nicht mehr mittragen wollen, eine glaubwürdige nachhaltige Wahl-Alternative, so Schimmer-Göresz. Die unabhängige ÖDP, die keine Konzern-, Firmen- und Verbandspenden annimmt, geht mit dem Motto „Mensch (und Umwelt) vor Profit“  in den Bundestagswahlkampf.emokratische Partei (ÖDP) hat Anlass zur Freude. Sie hat ihr ambitioniertes Ziel erreicht, möglichst flächendeckend zur Bundestagswahl 2017 auf dem Wahlzettel zu stehen. Erstmals in der 35-jährigen Parteigeschichte ist es gelungen, in 13 von 16 Bundesländern anzutreten und damit für rund 93 Prozent der Wählerschaft wählbar zu sein. Auch die Anzahl der Direktkandidaten konnte
gesteigert werden.

Die ÖDP  startet  mit einem neuen und exklusiven Angebot im Internet.
Die Artikel ihres seit 1984 bestehenden Partei-Journals ÖkologiePolitik werden unter www.oekologiepolitik.de auf einer neuen Webseite präsentiert. Damit möchte die ÖDP ihr hauseigenes Alternativmedium besser hervorheben und nutzerfreundlicher anbieten.

Aktuelle Meldungen

12.07.2017

Volksantrag gegen CETA beendet

Unterschriften Volksantrag gegen CETA

Trotz hoher Zahl eingegangener Unterschriften ist der Volksantrag nicht von Erfolg gekrönt. Die endgültige Zahl Unterschriften wird noch ermittelt.

 

26.06.2017

Sammlung von Unterstützungsunterschriften für die Landesliste der ÖDP erfolgreich beendet

Landesvorsitzender Guido Klamt

Sämtliche Unterlagen für die Zulassung zur Bundestagswahl bei der Landeswahlleiterin eingereicht

 

02.06.2017

"Aufnahme oder Ablehnung? - Umgang mit Fluchtursachen"

Podium Asyl Karlsruhe

Podium Asyl in Karlsruhe

 

Bundestagswahl 2017

In unserem Kurzwahlprospekt für die anstehende Bundestagswahl 2017 stellen wir Ihnen unsere zehn wichtigsten politischen Forderungen unter dem Motto "Mensch vor Profit" vor. Alle Infos zur Bundestagswahl finden Sie hier.

Seit dem 17.7.17 präsentiert sich das ÖDP-Parteijournal mit einem ganz neuen Webauftritt. Schauen Sie jetzt vorbei!

Aktuelle Pressemitteilung des Landesverbandes

Volksantrag gegen CETA beendet

12.07.2017

Trotz hoher Zahl eingegangener Unterschriften ist der Volksantrag nicht von Erfolg gekrönt. Die endgültige Zahl Unterschriften wird noch ermittelt.
Am 1. Juli endete die Sammelfrist für den ersten Volksantrag in der baden-württembergischen Geschic...